Schlagwort: Schlittenfahren

Winterwanderung mit Baby, Kind und Schlitten – 3 Winter-Klassiker nahe München

Ein traumhafter Wintertag im Längental

Wir hatten im Dezember bereits unglaublich schöne Wintertage. Die ersten Skiversuche der Großen auf dem „Hausberg“ im eigenen Garten, mit Schlitten auf dem Rodelhang vor der Haustür oder eben bei einer Winterwanderung mit Schlitten in den Münchner Hausbergen. So schöne Wintermomente früh in der Saison hatte ich lange nicht mehr. Wobei sich die Bewertung schöner Wintermomente seit drei Jahren auch verändert hat. Waren das „früher“ sonnige Ski(touren)-tage am Wochenende, die sich wie Kurzurlaub nach einer anstrengenden Arbeitswoche anfühlten, so sind es mit  kleinen Kindern eben Winterwanderungen mit Schlitten im Schlepptau. Nach zuletzt sehr mäßigem Nachschub von Frau Holle in den Münchner Hausbergen hoffen wir auf ein schneereiches Winterfinale im Februar/März. Wir möchten noch einige Wochenenden im Schnee verbringen und wie immer dafür am liebsten nicht weit fahren. Unsere ersten Winterwanderungen mit Schlitten habe ich kurz zusammengefasst. Weiterlesen

Winterwanderung zur Tölzer Hütte am Brauneck

rodelnd bergab zur Tölzer Hütte

Ich bin immer wieder gerne auf dem Brauneck, auch wenn es dort oft zugeht wie am Münchner Stachus. Der Grund für meine Sympathie: die überragenden Ausblicke auf Rofangebirge, Karwendelgebirge und Wettersteingebirge im Süden. Was für eine Kulisse! An einem wunderschönen Wintertag hat uns das Brauneck bei unserem ersten Bergausflug zu Viert mal wieder nicht enttäuscht. Wir hatten folgende Wünsche: ein Wintertag im Schnee inklusive Schlitten fahren,  leckeres Essen auf einer Hütte sowie Bergfeeling mit Fernsicht. Gegen Sonnenschein hätten wir natürlich auch nichts einzuwenden und da wir mit einem kleinen Baby unterwegs sind, sollte die Wanderung nicht zu lange dauern und gut erreichbar sein. Die Wetterprognose versprach für unseren Ausflugstag Mitte Februar sonniges Winterwetter in den Bergen. Nach Abwägung der ein oder anderen möglichen Alternative haben wir uns für die Tölzer Hütte am Brauneck (nicht verwechseln mit der gleichnamigen Hütte im Karwendel) als Ausflugsziel entschieden und es nicht bereut. Weiterlesen

Wanderung mit Kinderwagen zur Schwarzentenn-Alm im Winter

Die Schwarzentennalm unterhalb des Hirschbergs

Der letzte Samstag im Januar war in und um München – wie so oft in diesem – Winter eher ein Frühlingstag. Da hat uns der für diese Verhältnisse viele Schnee im Schwarzbachtal am Tegernsee bei unserer Wanderung zur Schwarzentenn-Alm doch ziemlich überrascht. Ausgestattet mit Schlitten statt unserem Kinderwagen hätten wir vermutlich nicht so viele Blicke auf uns gezogen… Bis Kreuth am Tegernsee war noch Frühling und dann kam ein Schneeloch. Weiterlesen