Nachdem ich bereits über unsere Wanderung mit Kinderwagen zu den Loisachquellen berichtet habe, folgt heute der zweite Bericht von unserem Wochenendurlaub in Biberwier über unsere Rundwanderung mit Kraxe zum Mittersee. Wir haben zunächst den gleichen Weg zu den Loisachquellen genommen wie am Vortag mit Kinderwagen. Am Waldrand wo die junge Loisach entspringt und wir einen Tag vorher mit dem Kinderwagen kapituliert haben, geht der Wanderweg in einen Pfad über.

Von den Loisachquellen zum Mittersee

Pfad von den Loisachquellen zum Mittersee durch den Wald.

Vorbei an einer Stempelstelle geht es von den Loisachquellen etwas bergauf und dann rechts herum weiter bergauf in den Wald. Es war wieder ein wunderschöner Frühlingstag, aber wir sind doch auf einige Schneelöcher im Wald gestoßen – da wären manchmal sogar Gamaschen praktisch gewesen. Gutes Schuhwerk ist nicht nur bei unseren Bodenbedingungen zu empfehlen, da der Pfad wurzelreich ist und hier und da auch kleine Felsblöcke dabei sind.

Im Schatten des Waldes sind wir auf ganz schön viel Schnee gestoßen

Im Schatten des Waldes sind wir auf ganz schön viel Schnee gestoßen und Teile des Weges waren am Vormittag noch eisig.

Am Mittersee waren wir (wie fast auf der ganzen Wanderung) allein und haben eine bezaubernde Idylle vorgefunden. Auf Kinder wartet am Mittersee ein Spielplatz mit Sandkasten und Rutsche und im Sommer natürlich ein Sprung ins kalte Nass.

Wir hatten bis dahin im Hinterkopf vom Mittersee vielleicht noch Richtung Blindsee weiter zu wandern, aber dieser Weg war zu diesem Zeitpunkt jadgrechtliches Sperrgebiet und wurde über die Loisachquellen, wo wir hergekommen sind, umgeleitet.

Winterliche Idylle an einem tollen Frühlingstag am Mittersee.

Winterliche Idylle an einem Frühlingstag am Mittersee.

Da wir eine Rundwanderung machen wollten, sind wir zunächst Richtung Weißensee weitergewandert und nach kurzer Zeit vom geplanten Weg abgekommen. Wir hatten nicht nochmals auf die Karte geschaut und ich war überzeugt unsere Tour führt noch am Weißensee vorbei. Dem war nicht so, aber wir können jetzt sagen, dass wir den Weißensee gesehen haben ;-). Die in dieser outdooractive Tourenbeschreibung eingezeichnete Route zurück nach Biberwier war eigentlich unser Plan und so sind wir vom Weißensee erstmal wieder ein Stück zurück gewandert. Wieder „back on track“ war es aufgrund des vielen Schnees im Wald zunächst gar nicht so einfach zu wissen, ob wir weiter richtig laufen da es auch keine Spuren von anderen Wanderern gab. GPS und die outdooractive App haben uns bei der Orientierung geholfen. Da wir die Loisachquellen bereits kannten, sind wir das letzte Stück anders als in der Tourenbeschreibung gelaufen und bei Kilometer 2,6 in der outdooractive Karte nach rechts abgebogen und so direkt im Sportplatz Biberwier herausgekommen.

Auch auf dem Rückweg Richtung Biberwier sind wir wieder auf ein Schneeloch gestoßen und haben Spuren hinterlassen

Auch auf dem Rückweg Richtung Biberwier sind wir wieder auf ein Schneeloch gestoßen und haben Spuren hinterlassen… Die Sonnenspitze immer im Blick!

 

Ausgangspunkt für die Wanderung: Hotel Family Alm Tirol in Biberwier, alternativ am Sportplatz Biberwier

Kinderwagentauglich? Nein!

Einkehrmöglichkeiten (Öffnungszeiten prüfen!): Keine Einkehrmöglichkeiten auf der Rundwanderung.