Am Wochenende vor Ostern haben wir uns eine kleine Auszeit gegönnt, die ich mir zu meinem anstehenden runden Geburtstag gewünscht habe. Leider sind wir mit sehr schlechten Voraussetzungen gestartet. Die Prinzessin wurde Anfang der Woche krank und mich hatte es ab Mittwoch erwischt. Da wir keine Stornierungsmöglichkeit hatten und ein leckeres Frühstücksbuffet sowie Berggipfel vor den Hotelfenstern trotzdem nach einer guten Medizin für uns klangen, sind wir Freitagnachmittag Richtung Biberwier kurz hinter Garmisch-Patenkirchen aufgebrochen und haben es nicht bereut.

Unser Ziel für die kleine Wochenendauszeit war das Hotel Family Alm Tirol in Biberwier, das uns von Bekannten empfohlen wurde. Das alpine Lifestyle Hotel mit Fokus auf Familien gibt es nach größerem Umbau eines Gasthofs nun seit fast vier Jahren. Auf kleine und große Kinder wartet ein geräumiges Spielzimmer mit Bällebad, eine Tischtennisplatte, ein Kicker sowie zwei Ponys. Und die ganz Großen können im Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad entspannen. Leider konnten wir krank nicht wellnessen. Unsere Highlights neben dem strahlend blauen Himmel waren das leckere und vielfältige Frühstücksbuffet mit vielen hausgemachten Leckereien sowie die Lage des Hotels. Die ist wirklich genial: abseits vom Straßenverkehr, umrahmt von Wiesen mit traumhaften Blicken auf das Zugspitzmassiv, Ehrwalder Sonnenspitze, Schartenkopf und Wamperter Schrofen. Auch die Marienbergbahnen sieht man vom Hotel aus.

Nachdem wir entspannt in den Samstag gestartet sind und nach dem Frühstück nochmal ein Nickerchen gemacht haben, konnten wir dem traumhaften Sonnenschein nicht widerstehen. Mit dem Kinderwagen sind im am Hotel losgelaufen und hatten die Loisachquellen als Ziel. Zurück zur Hauptstraße, diese bergauf vorbei am Hotel Alpina Regina zweigt nach kurzer Zeit rechts eine schmale Straße mit einigen Wanderweg-Beschilderungen ab. Die Loisachquellen sind hier bereits ausgeschildert und mit 30 Minuten Gehzeit ausgewiesen. Alternativ startet eine Tourbeschreibung auf outdooractive erst am Sportplatz. Vom Hotel bis zum Sportplatz sind wir ca. 20 Minuten gelaufen.

Traumhaftes Panorama auf dem Weg zu den Loisachquellen bei Biberwier.

Traumhaftes Panorama auf der Wanderung zu den Loisachquellen bei Biberwier. Bis kurz vor dem Sportplatz ist der Weg geteert.

Vorbei am Sportplatz geht es gemütlich ganz leicht ansteigend entlang der jungen Loisach auf einem Forstweg. Nach ca. 20 Minuten sind wir links bergauf abgebogen und es wurde für wenige Meter etwas holprig mit Kinderwagen und schon standen wir vor intensiv grün schimmernden Wasser an den Loisachquellen.

Farbenspiel an den Loisachquellen

Ein intensives Farbenspiel an den Loisachquellen.

Papa ist erstmal auf Spurensuche gegangen, wo die Loisach denn wirklich her kommt und auch die Prinzessin hatte viel Spaß beim Entdecken. Ursprünglich hatten wir überlegt vielleicht noch weiter zu gehen, aber der Weg von den Loisachquellen zum Mittersee durch den Wald ist ein schmaler Pfad, der nicht kinderwagentauglich ist.

Wo kommt die Loisach denn nur her...

Wo kommt die Loisach denn nur her…

Direkt aus dem Berg entspringt sie, die Loisach.

Da! Direkt aus dem Berg entspringt sie, die Loisach.

Wir haben an den Loisachquellen eine ausgiebige Entdeckungspause einlegt und sind anschließend zunächst wie auf dem Hinweg wieder zurück.

Auf dem Hinweg hatten wir sie im Rücken. Jetzt haben wir sie fest im Blick, die Ehrwalder Sonnenspitze.

Auf dem Hinweg hatten wir sie im Rücken. Jetzt haben wir sie fest im Blick, die Ehrwalder Sonnenspitze.

Vorbei am Sportplatz sind wir nach der Fernpass-Unterführung dann sofort rechts auf den Forstweg abgebogen, um doch noch eine kleine Variante aus dem Rückweg zu machen. Dem Forstweg sind wir ca. 10 Minuten gefolgt und schließlich an der Straße L71 auf Höhe des Hotels MyTirol mit Blick auf die Marienbergbahn I heraus gekommen. Da wir nun auch schon direkt an der Skipiste standen, haben wir eine kurze Einkehr in der unteren der beiden Skihütten eingelegt. Von dort sind wir anschließend vorbei am Campingplatz auf dem gemütlichen Marienbergweg zurück zur Family Alm gewandert.

 

Ausgangspunkt für die Wanderung: Hotel Family Alm Tirol in Biberwier, alternativ am Sportplatz Biberwier

Kinderwagentauglich? Ja!

Einkehrmöglichkeiten (Öffnungszeiten prüfen!): Direkt am Weg keine Einkehrmöglichkeiten. In Biberwier z.B. das Café Bergland.