Familienwanderung zur Bründling Alm in Ruhpolding

Ende Juli waren wir zu Besuch bei Freunden in Ruhpolding. Da sie auch so gerne wie wir in den Bergen unterwegs sind (kein Wunder bei den traumhaften Möglichkeiten direkt vor der Haustür), haben wir uns erst beim Grillen gestärkt und sind anschließend zu einer wunderschönen Nachmittagswanderung aufgebrochen. Die Familienwanderung zur Bründling Alm (1.161 m) beginnt am Parkplatz des Berggasthauses Steinberg-Alm (ca. 1.000 m). Für den Aufstieg sollte etwa eine Stunde eingeplant werden.

Update Mai 2019: Wir haben es wieder getan. Einen Besuch bei unseren Freunden in Ruhpolding haben wir erneut für die gemütliche Familienwanderung zur Bründling Alm genutzt. 2016 waren wir mit der damals eineinhalbjährigen Räuberin unterwegs und im Mai 2019 mit der demnächst schon viereinhalbjährigen Räuberin sowie ihrer zwei Jahre jüngeren Schwester. Mit knapp über 5 km Gesamtstrecke und ca. 160 Höhenmetern ist die Wanderung eine ideale Tour für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Seit Juni 2018 hat die Alm eine neue Pächterin.

Leichte Wanderung zur Bründling Alm

Am Parkplatz hinter dem Berggasthof beginnt der sehr gut ausgeschilderte Wanderweg, der uns anfangs gemütlich über offene Kuhweiden führt.

Wanderung mit Kraxe zur Bründling-Alm im Hochfellngebiet.

Juli 2016: Wanderung mit Kraxe zur Bründling Alm im Hochfellngebiet. Diesmal hatten wir macpac Verstärkung und haben uns mit unserer macpac Kraxe nicht ganz so exotisch wie sonst gefühlt :-).

Kurz nach einer Linksbiegung geht es dann in den Wald und weiter auf dem gut befestigten Forstweg. In einer Senke kommt es im Wald zu einer Wegkreuzung. Hier sind wir nicht dem Wegweiser „Bründling-Almen“ sondern dem etwas schmaleren Pfad bergauf in Richtung „Mittelstation Hochfelln“ gefolgt.

2019 Wanderung zur Bründling Alm

Der „Pfad“ Richtung Mittelstation Hochfelln bietet Kindern eine schöne Abwechslung zum bisherigen Forstweg. Mai 2019: Die bald zweieinhalbjährige Räuberin läuft den Großteil des Aufstiegs selbst.

Etwas Schnee haben wir auch noch gefunden

Mai 2019: Etwas Schnee haben wir auch noch gefunden.

Nach kurzer Zeit verlassen wir den Wald und es geht auf dem Wanderpfad an Alm-Wiesen bergauf bis zur Mittelstation der Hochfelln-Seilbahn. Dort durchqueren wir zwei mal Drehkreuz und steigen der Beschilderung „Bründling-Almen“ folgend zunächst etwas steiler über ein paar Stufen weiter bergauf.

Im Hintergrund der Hochfelln mit der Bergstation der Seilbahn.

Gleich 3 Almen auf einen Streich – die Qual der Wahl bei der Einkehr

Auf den Wegweisern steht nicht ohne Grund der Plural „Bründling-Almen“. Bei insgesamt drei Almen mit Einkehrmöglichkeit hat man tatsächlich die Qual der Wahl. Wir haben uns wegen des vorhandenen Spielplatzes für die oberste, DIE „Bründling Alm“ entschieden. Während wir Eltern unseren Durst gestillt haben, haben die Zwerge den (leider schon etwas abgenutzten) Spielplatz entdeckt und erobert. Update Mai 2019: Vom Spielplatz ist nur noch der Sandkasten vorhanden. Es soll aber wieder etwas für Kinder aufgebaut werden.

Mai 2019: Bründling Alm in Sicht. Die ersten Wolken ziehen auf, aber glücklicherweise wartet der Regen noch bis zum Abend. Dafür regnet es dann 3 Tage non-stop.

Die Bründling-Alm auf halber Strecke zum Hochfelln.

Geschafft! Unser Ziel der kurzen Wanderung: Die Bründling Alm auf halber Strecke zum Hochfelln im Juli 2016.

Die kurzweilige, abwechslungsreiche Wanderung zur Bründling Alm ist eine sehr schöne Familienwanderung. Update Mai 2019: Die vierjährige Räuberin hat die Wanderung problemlos gemeistert. Die Zweijährige ist nach knapp einem Kilometer aus der Kraxe ausgestiegen und die weiteren ca.1,5 km bergauf zur Alm selbst gelaufen.

Ausgangspunkt für die Wanderung: Parkplatz am Berggasthaus Steinberg-Alm in Ruhpolding (Hinweis: 2 Euro Parkgebühr, wenn man nicht im Gasthaus einkehrt)

Kinderwagentauglich? Der hier beschriebene ist nicht kinderwagentauglich. Wenn man komplett auf dem Forstweg bleibt, sollte es jedoch mit Kinderwagen machbar sein – die entsprechende Fitness fürs bergauf Schieben vorausgesetzt

Einkehrmöglichkeiten (Öffnungszeiten prüfen!): Bründling-Alm, sowie die Almen kurz davor, Berggasthaus Steinberg-Alm am Parkplatz

 

Teile diesen Beitrag hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*