Mountainbiken mit Kindern am Tegernsee: Gemütlich zur Siebenhütten

Vergangenen Sommer haben wir die Siebenhütten Alm hinter Kreuth am Tegernsee das erste Mal zu Fuß besucht und waren begeistert. Die Tour ist eine leichte kinderwagentaugliche Wanderung umgeben von wunderbarer Natur und vor allem an warmen Tagen durch die Bademöglichkeiten in der Hofbauernweißach ein Highlight für Kinder.  Schon vergangenen Sommer war klar: wir müssen wieder kommen. Wobei ich dabei vor allem an eine erneute Wanderung gedacht hatte. Mit etwas größeren Räuberinnen direkt durch den Bach wandern und weiter bis zur Wolfsschlucht gehen. Vor zwei Wochen haben wir die Strecke zur Siebenhütten für die erste „richtige“ Mountainbike-Tour mit der selbstfahrenden Räuberin genutzt.

Für Erwachsene ist die knapp über 2 km lange Strecke vom Wanderparkplatz Wildbad Kreuth bis zur Siebenhütten sehr leicht und wenn die wunderbare Natur nicht wäre, auch richtig langweilig. Für unsere Dreijährige war sie genau richtig. Das ist wohl der Spagat, den man als outdoorbegeisterte Eltern hinbekommen muss. Einerseits den Nachwuchs an Aktivitäten wie Wandern und Biken langsam heranführen und sie dabei nicht zu überfordern, andererseits dabei als Eltern selbst sportlich etwas gefordert zu sein. Mit sportlichem Charakter hat diese Tour zur Siebenhütten wenig zu tun, dafür entschädigt die wirklich schöne, wilde Natur entlang der Hofbauernweißach sowie die urige Siebenhütten Alm mehrfach. Mir hat es unglaublich viel Freude bereitet, die stolze, selbstfahrende Räuberin zu begleiten und ihren begeisterten Kommentaren lauschen zu dürfen.

Flach bis leicht ansteigend zur Siebenhütten

Gemütlich mit dem Rad zur Siebenhütten

Vom Wanderparkplatz geht es zunächst gemütlich durch den Wald Richtung Siebenhütten.

Vom Wanderparkplatz Wildbad Kreuth geht es direkt hinter der kleinen Brücke nach rechts auf einem breiten Forstweg durch den Wald entlang der Weißach. Die Siebenhütten Alm ist ausgeschildert. Es folgen immer mal wieder ein paar kleine Hügel auf dem ansonsten flachen Forstweg. Erst kurz vor der nächsten Kreuzung, von der man die Fischzucht sieht, wird es aus Kindersicht kurzzeitig etwas steil. Wir haben unseren Weg nach rechts über die Brücke und anschließend gleich wieder links weiter zur Siebenhütten fortgesetzt. Einen Stopp an der Herzoglichen Fischzucht Wildbad Kreuth zum Fischkauf hatten wir uns für den Rückweg aufgehoben.

Links hinten die Fischzucht auf dem Weg zur Siebenhütten

Links hinten die Fischzucht auf dem Weg zur Siebenhütten. Wir sind nach rechts über die Brücke abgebogen.

Der feste und breite Kiesweg führt nun an der Hofbauernweißach entlang und verläuft weiterhin relativ flach. Es folgen zahlreiche schöne Pausen- und Badeplätze an der Hofbauernweißach. Wer zu Fuß unterwegs ist, kann bei entsprechender Wetterlage und Ausrüstung auch direkt im Bach laufen. Da die radelnde Räuberin etwas müde wurde und der Weg mittlerweile leicht ansteigend war, haben wir den letzten größeren „Kiesstrand“ am Bach für eine kurze Pause zum Steine schmeißen genutzt. Für die verbleibenden ca. 400 Meter von hier zur Siebenhütten feierte dann unsere neu erworbene FollowMe Tandemkupplung Premiere. Der Weg steigt auf den letzten Metern zur Alm etwas an. Für Erwachsene ist das auch mit Fahrradanhänger keine große Herausforderung aber für unsere Dreijährige dann doch zuviel.

Entlang der Hofbauernweißach flach bis leicht ansteigend zur Siebenhütten

Entlang der Hofbauernweißach flach bis leicht ansteigend zur Siebenhütten. Ideal für dreijährige Biker.

Mountainbiken mit Kindern mit der FollowMe Tandemkupplung

Am Vortag hatte uns die FollowMe noch etwas graue Haare bei der Montage gekostet, aber der erste Praxistest war erfolgreich. Das „Mitradeln“ findet die Räuberin klasse und hat bisher keine Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht oder Ähnlichem. Für uns ist die FollowMe Tandemkupplung eine ideale Möglichkeit das Gewicht unserer beiden Kinder relativ fair zu verteilen und gleichzeitig die Räuberin so lange es geht bzw. sie möchte auf dem Fahrrad sitzen zu lassen. Ich ziehe nun die Mini-Räuberin im Fahrradanhänger und mein Mann kann die große Räuberin „anhängen“ wo nötig. Und sollte sie doch eine richtige Pause im Anhänger brauchen, kann das Kinderfahrrad trotzdem weiter von meinem Mann gezogen werden. Ohne FollowMe müsste es im „Kofferraum“ des Fahrradanhängers verstaut werden, was ich mir zum Einen bereits ab der nächsten Fahrradgröße von 16 Zoll schwierig vorstelle und zum Anderen nochmal knapp 6 kg zusätzliches Gewicht für den Ziehenden bedeuten.

Das letzte Stück zur Siebenhütten wurde die FollowMe Tandemkupplung getestet

Das letzte Stück zur Siebenhütten Alm wurde die FollowMe Tandemkupplung getestet. Cooles Teil!

Aber nicht nur bergauf erfüllt die Tandemkupplung ihren Zweck. Auch bergab kann sie zum Einsatz kommen. Vor einem Monat haben wir eine kleine Radtour mit der selbstfahrenden Räuberin vor unserer Haustür an der Isar entlang gemacht – noch ohne FollowMe. Von unserem zu Hause geht es lange und teilweise steil bergab bis zum Isarufer. Der dreijährigen Räuberin war der Weg teilweise zu steil und trotz Bremsen zu schnell, aber vor allem hat sie sehr bald darüber geklagt, dass ihr die Hände vom permanenten Bremsen schmerzen. Das kennen wir Erwachsene bei langen Bergabfahrten mit dem MTB sehr gut. Wir haben dann einige Abschnitte alle zusammen bergab geschoben. Mit der Tandemkupplung kann sie jetzt bergab „mitfahren“, sie muss nicht bremsen und wird gleichzeitig ein bisschen an die Geschwindigkeit bergab (natürlich mit Bremsen) gewöhnt.

Einkehr in der Siebenhütten Alm und Wasserspiele

Als wir vergangenen Sommer das erste Mal die Siebenhütten besucht haben, lautete der erste Kommentar meines Mannes nach Erreichen der Alm: „Ganz schön kitschig hier“. Kitschig, aber vor allem urig wirken die vier verbliebenen Holzhütten (von ursprünglich sieben) inklusive der vielen Tische und Bänke davor umgeben von wunderschöner Natur. Die Alm hatte erst den zweiten Tag in dieser Saison geöffnet und war aufgrund des sonnigen Wetter sehr gut besucht, so dass wir bei der Bestellung von Getränken und Kuchen etwas Geduld mitbringen mussten. Der leckere Kuchen hat uns dafür aber allemal entschädigt.

viel los an der Siebenhütten Alm

Schon am zweiten Tag der Saison viel los an der Siebenhütten Alm!

Nach dieser Stärkung und einem Abstecher zu Fuß auf einen kleinen Abenteuerpfad über den Hügel neben der Siebenhütten sind wir wie auf dem Hinweg zurück geradelt. Natürlich nicht ohne den fast obligatorischen Bade-/Plansch-Stopp am Bach etwas weiter unten. Man kann alternativ auch gleich hinter der Alm an die Hofbauernweißach gehen und dort die Wasserspiele starten. Das Wasser war noch sehr sehr kalt, aber es hat die Räuberin nicht vom ausgiebigen Wasser waten abgehalten.

Mittagsschlaf unterwegs klappt nicht immer

Die Mini-Räuberin war bereits auf der ganz kurzen Abfahrt von der Siebenhütten zu unserem „Badestopp“ im Fahrradanhänger eingeschlafen. Leider habe ich es dann zu gut gemeint und zu viel an ihr im Anhänger rumgezupft, um sie bequem und sonnengeschützt zu lagern. Dabei ist sie aufgewacht und musste natürlich raus zum Steine schmeißen. Ich hatte gehofft, dass sie bei der Weiterfahrt bis zum Parkplatz auf jeden Fall erneut einschläft und wir sie dann ins Auto umlagern können. Dem war leider nicht so. Im Auto ist es ihr dann schwer gefallen zur Ruhe zu kommen und die Rückfahrt war etwas anstrengend (Punkt überschritten = alles doof). Das ist uns bei der Räuberin in dem Alter auch einige Male passiert, denn Mittagsschlaf unterwegs klappt nicht immer „nach Plan“.

Bike and Hike mit Kindern

Diese leichte MTB-Tour mit kleinen Kindern zur Siebenhütten findet man als klassische Wanderung mit Kinderwagen nahe München in zahlreichen Familien-Wanderführern. Vermutlich werde ich noch des öfteren nach kinderwagentauglichen Wanderungen für eine Tour zum Biken mit Fahrradanhänger und selbstfahrendem Kind suchen. Eine andere Möglichkeit zur Routenfindung bietet das informative Portal BIKEN MIT KIDS, das von einer bike-begeisterten Familie ins Leben gerufen wurde. Eine tolle Idee, finde ich.

Eine Erweiterungsmöglichkeit dieser Radtour mit etwas größeren Kindern könnte eine „Bike and Hike“ Tour bis zur Wolfsschlucht sein. Man kann die Räder an der Siebenhütten stehen lassen und weiter Richtung Wolfsschlucht wandern (an der Alm ausgeschildert).

Die sehr leichte Radtour zur Siebenhütten im Überblick

Start: Kostenpflichtiger Wanderparkplatz Wildbad Kreuth hinter Kreuth am Tegernsee.

Tourlänge: Vom Wanderparkplatz (800 m) bis zur Siebenhütten Alm (837 m) ca. 2 km.

Fahrradanhängertauglich? Ja.

Für selbstfahrende Kinder geeignet? Ja.

 

Hinweis: Dieser Beitrag wurde nicht unterstützt. Wir haben die FollowMe Tandemkupplung ohne Rabatt bei einem Online Fachhändler gekauft. Ich beschreibe in diesem Artikel unsere persönliche Erfahrung.

Teile diesen Beitrag hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*